SV Borussia Emsdetten
vs.
TuS 05 Sinsen
20. Juni 2021 15:00 Uhr · Emsdetten · Walter-Steinkühler-Stadion

Borussia Aktuell

Zurück

Projekt Kunstrasenplatz am Teekotten
07.12.2020 - 06:00 Uhr in Aktuelles
Borussia stellt Förderanträge

EMSDETTEN(CNI).
Borussia Emsdetten geht das Projekt Kunstrasen jetzt an. Wir hatten am Freitag ein Gespräch bei der Stadt Emsdetten und haben einen Zuschuss-Antrag gestellt", teilte Henrik Helmer, 1. Vorsitzender des Vereins, mit.

Mit dem Borussen-Vorstand saßen Bürgermeister Oliver Kellner sowie der erste Beigeordnete Elmar Leuermann und Fördermanager Joscha Blum am Tisch. Geht es den Borussen doch dar um, Mittel aus dem, Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten für die Jahre 2020 und 2021" des Landes NRW zu erhalten, wie Henrik Helmer erläuterte.
„Förderanträge für den Investitionspakt Sportstätten 2021 sind bis zum 15. Januar 2021 an die zuständige Bezirksregierung zu richten."
So steht es auf der Homepage des Landes NRW, Und eben das soll die Stadt Emsdetten für die Borussen tun, denn: Man muss die Mittel über die Stadt bzw. Politik beantragen", so Helmer.
Der Verein plant, ein Kunstrasenfeld auf dem Gelände des jetzigen alten "Teekottenplatzes“ zu errichten.
„Und zwar nicht in der aktuellen Ausrichtung, sondern quer", wie Helmer erläutert. Des Weiteren soll noch ein zusätzlicher Rasenplatz, der in gleicher Richtung verläuft, gebaut werden, ,sodass wir dann einen Platz mehr im Walter-Steinkühler-Stadion hätten". Seit vielen Jahren gibt es von Trainern,
Spielerinnen und Spielern immer wieder Beschwerden über die Trainingsbedingungen am Teekotten, vor allem Winter. Den Wunsch nach einem Kunstrasenplatz gibt es also schon lange. Der Vorstand hat einen „Nutzungsplan erstellt, um zu begründen, warum wir so einen Platz brauchen", schildert Helmer. Der nun wie alle Rot-Weißen gespannt darauf wartet, ob Borussias Antrag förderungswürdig und ist. Und wenn ja, welche Summe zur Verfügung gestellt würde.
,Wir hoffen, dass wir unsere Mitglieder auf der nächsten Versammlung, die hoffentlich im Frühjahr 2021 stattfindet, darüber informieren können", so Helmer.

Autor: Andreas Schulte

News mit der Quellenangabe: Text und Bild sind
mit freundlicher Genehmigung von der Emsdettener Volkszeitung
www.ev-online.de