SC Herford
vs.
SV Borussia Emsdetten
04. Oktober 2020 15:00 Uhr · Herford · Stadion Hauptspielfeld

Borussia Aktuell

Zurück

A-Junioren-Projekt - Sportlicher Leiter Marcel Langenstroer - Trainer Alexander Zerche
05.09.2020 - 07:44 Uhr in Aktuelles
-we- EMSDETTEN. Federführend an der Zusammenarbeit zwischen dem Sportwerk und dem FSV Ochtrup war von Borussenseite, der 2. Vorsitzende Klaus Wilp beteiligt. Insgesamt sind aber zehn Personen aktiv involviert und jeder hat spontan zugesagt", freut sich Wilp. Die Sportliche Leitung in Emsdetten übernimmt Marcel Langenstroer, der früher mit dem Sportlichen Leiter des Sportwerks, Sebastian Röttger, in einer Mannschaft spielte. Dafür, dass der Antrag für die US-Amerikaner rechtzeitig auf den Weg gebracht wurde, waren Jürgen Micheel, Jan Siemon und Robin Schölling verantwortlich.
Intensiv eingebunden in alle Gespräche war auch der Trainer der 1. Mannschaft, Roland Westers, der das Projekt ausdrücklich begrüßt. Die Trainingszeiten der A-Jugend sollen künftig mit denen der 1. Mannschaft zu sammengelegt werden, damit besonders talentierte Spieler mit dem Westfalenligateam trainieren und in einem weiteren Schritt vielleicht sogar in ihm spielen können.
Auf großes Interesse stößt das Projekt auch bei D-Jugendtrainer Christian Alaze, der für seine vielen überurchschnittlich veranlagten Spieler nun gute Chancen sieht, bei Borussia Emsdetten auf hohem Niveau zu spielen.
Die Amerikaner werden nicht nur für die Borussen spielen. Es sind unter der Woche auch Spiele gegen Mannschaften aus den Leistungszentren der Fußball-Bundesligisten vorgesehen. Zehn solcher Spiele fanden im vergangenen Jahr statt. Sieben davon wurden gewannen die US-Boys, was durchaus Rückschlüsse auf die Leistungsstärke der Spieler zulässt, die im Rahmen des Talentprojekts nach Deutschland kommen. Das gemeinsame Projekt von Sportwerk, Borussia Emsdetten und FSV Ochtrup ist unter Dach.
Jetzt gehen die Borussen das nächste an: Den Kunstrasenplatz, der jetzt noch nötiger als zuvor ist. „Wir sind in Abstimmung mit der Verwaltung in das Planverfahren eingestiegen", so Klaus Wilp.
Mit FSV Ochtrup und Borussia Emsdetten arbeiten übrigens die beiden größten Fußballvereine des Kreises jetzt erstmals eng zusammen. Das findet auch die Unterstützung der Kreisverwaltung, die die beiden Vereine nach Kräften unterstützt. Ein spannendes Projekt nimmt Fahrt auf.

Der B-Lizenzinhaber Alexander Zerche(Bild) wird Borussias A-Junioren trainieren. Er war zuletzt Coach der U15 des VfL Bochum. ER wohnt derzeit auch noch dort, will aber in Kürze in den Kreis ST umziehen.

Autor: Andreas Schulte

News mit der Quellenangabe: Text und Bild sind
mit freundlicher Genehmigung von der Emsdettener Volkszeitung
www.ev-online.de