SuS Neuenkirchen
vs.
SV Borussia Emsdetten
01. März 2020 15:00 Uhr · Neuenkirchen · Sportzentrum am Haarweg

Borussia Aktuell

Zurück

D-Juniorinnen erneut Turnierzweiter!
05.02.2020 - 19:07 Uhr in Aktuelles Jugend
Am vergangenen Wochenende waren die D-Juniorinnen von Borussia beim Turnier der SpVgg Langenhorst-Welbergen.

In Gruppe B trafen die Rot-Weißen auf die Zweitvertretung des Gastgebers:
4:0 hieß es nach 10 min. Spielzeit.
Die Tore erzielten Anni Wolters, Annamaria Horvath-Durai, Ellen Benker und Lilia da Silva.
Gegen die körperlich starke JSG Gildehaus- SGB SUSA zogen die Borussinnen den kürzeren und verloren 2:1. Das Tor erzielte Viktoria Bünker.
In Spiel drei trafen die Rot-Weißen auf Ligakonkurrent SF Gellendorf. Marie Herder und Bente Feye (2) schossen einen klaren 3:0-Sieg heraus.
Als Gruppenzweiter trafen die Borussinnen im Halbfinale auf den ewigen Rivalen FSV Ochtrup. Und während im Pokalfinale und bei den Hallenkreismeisterschaften die Borussen jeweils knapp verloren, konnten sie dieses Mal die Partie für sich entscheiden: Sofie Tecklenborg schoss zum umjubelten 1:0-Siegtreffer ein.
Im Finale mussten die Borussen erneut gegen die JSG Gildehaus- SGB SUSA antreten: Gildehaus hatte sich im zweiten Halbfinale gegen Schöppingen durchgesetzt.
Schnell lagen die Rot-Weißen mit 2:0 durch zwei Unachtsamkeiten hinten, Annamaria Horvath-Durai konnte noch verkürzen, aber ein Ausgleich wollte nicht mehr fallen.
So wurden die Rot-Weißen immerhin Zweiter und ließen die gesamte Konkurrenz aus dem Kreis Steinfurt hinter sich.
Die Trainer Matthias Benker und Anja Wolters waren besonders stolz darauf, das die 10 Treffern von acht verschiedenen Torschützinnen erzielt wurden: da war ein echtes Team auf dem Hallenparkett!

Es spielten(Tore in Klammern): Maja Teupen, Marie Herder(1) Annamaria Horvath-Durai (2), Viktoria Bünker (1), Sofie Tecklenborg (1), Jette Behrens, Ellen Benker (1), Lila da Silva (1), Sophia Lill, Anni Wolters (1)

Autor: Anja Wolters

News mit der Quellenangabe: Text und Bild sind
mit freundlicher Genehmigung von der Emsdettener Volkszeitung
www.ev-online.de