SV Mesum
vs.
SV Borussia Emsdetten
02. Dezember 2018 14:30 Uhr · Rheine · Hassenbrockstadion

Borussia Aktuell

Zurück

Neuauflage des Pokalspiels mit tollem Kinderfußball
13.10.2018 - 16:45 Uhr in E - (U11) Juniorinnen
Am heutigen Samstag kam es zur Neuauflage des Pokalfinales: diesmal in der Meisterschaft trafen die Borussinnen auf Gellendorf.

Wie schon im Finale gewannen die Rot-Weißen letztlich verdient, Gellendorf spielte aber lange super mit und die Borussen hätten sich nicht beschweren dürfen, wenn sie zur Pause zurück gelegen hätten:

Da die Ferien schon begonnen hatten, fehlten den Borussen drei Spielerinnen, zudem konnte Viktoria Bünker aufgrund einer Verletzung nicht im Feld spielen, stellte sich aber mannschaftdienlich ins Tor.
F-Juniorin Katharina Lill rückte somit in den Kader nach.

Die Rot-Weißen machten von Anfang an Druck und kamen nach toller Einzelleistung von Noemi Stroetmann in der 5. Minute zum 1:0.
Gellendorf überzeugte durch schnelle Entlastungskonter,
die aber in der starken Abwehr von Ellen Benker und Charlotte Verwohlt und Maja Teupen endeten.
Borussia spielte effektiver und kam zum 2:0: erneut traf die heute stark aufspielende Noemi Stroetmann (15.)
Borussia wechselte Noemi aus: doch mit dem Wechsel gewannen die Gellendorfer Spielanteile.
Die Rot-Weißen guckten 10 Minuten lang zu, konnten ihr Spiel nicht aufziehen und kassierten völlig zurecht die Treffer zum 2:1 und 2:2.
Nach der Halbzeit beorderte das Trainergspann Matthias Benker und Anja Wolters Lina Schwarte und Anni Wolters in die Spitze, was dem Borussenspiel mehr Anteile brachte.
Eine Viertelstunde lang konnte Gellendorf das Tempo mitgehen und spielte ebenbürtig: ein tolles Kinderspiel mit vielen Torszenen und packenden Zweikämpfen, doch die letzten 10 Minuten gehörten den Borussen, insbesondere Lina Schwarte und Anni Wolters:
Beide trafen je drei Mal, hatten noch Chancen für einige Tore mehr. Auch Frida Kamp und Katharina Lill und Any Meyersieck hatten schöne Möglichkeiten, aber vergaben.

So kamen die Rot-Weißen trotz dünner Personaldecke zu einem tollen Sieg.

Es spielten: Viktoria Bünker, Ellen Benker, Maja Teupen, Noemi Stroetmann (2), Frida Kamp, Amy Meiersieck, Katharina Lill, Lina Schwarte (3), Anni Wolters (3)

Autor: Anja Wolters

News mit der Quellenangabe: Text und Bild sind
mit freundlicher Genehmigung von der Emsdettener Volkszeitung
www.ev-online.de