SV Mesum
vs.
SV Borussia Emsdetten
02. Dezember 2018 14:30 Uhr · Rheine · Hassenbrockstadion

Borussia Aktuell

Zurück

Westfalenliga 1: Nicht das bessere Team nimmt die Punkte mit nach Detten
07.10.2018 - 18:03 Uhr in Borussia I
Nachschau Liveticker Emsdettener Volkszeitung


Abpfiff
1:0 für Borussia Emsdetten. Damit gewinnt nicht die bessere Mannschaft, Theesen war die gesamte Partie über drückend überlegen. Aber die Emsdettener haben das eine Tor erzielt, den nötigen Kampfgeist bewiesen und mit Keeper Nils Wiedenhöft den mit Abstand besten Spieler auf dem Platz gehabt, der heute einfach nicht zu überwinden war.

75. Minute
Borussia kämpft super. Theesen schmeißt alles nach vorne, übt enormen Druck auf die Emsdettener Defensive aus. Aber die Borussen haben sich nun gut sortiert und halten mit Kampf und Leidenschaft dagegen. Vorne gibt es sogar eine kleine Chance als Belohnung: Der eingewechselte Schubert verfehlt den VfL-Kasten bei seinem Schuss aus 16 Metern nur knapp.

60. Minute
Sogar die Theesen-Fans applaudieren inzwischen Borussen-Torhüter Nils Wiedenhöft. Der Emsdettener Schlussmann zeigt erneut zwei klasse Paraden und ist inzwischen der einzige Grund, warum Borussia Emsdetten hier noch führt.

Halbzeit
1:0 für Borussia Emsdetten zur Pause. Die Führung ist glücklich für die Dettener, Theesen ist die klar bessere Mannschaft. So zischt ein Freistoß von Sözer aus 25 Metern nur knapp über die Querlatte des Borussen-Tores. Und in der 41. Minute bringen die Emsdettener sich gar selbst in Gefahr. Brinkmann will zu Torhüter Wiedenöhft zurückspielen, der bekommt das aber gar nicht mit. Zum Glück rollt der Ball knapp am Pfosten vorbei in Toraus.

34. Minute
Borussia führt! Die Dettener nutzen ihre erste richtige Chance. Melzer nimmt einen hohen Ball klasse an und spielt dann im VfL-Stafraum einen schönen Doppelpass mit Marcus Meinigmann. Melzer verwandelt danach zum 1:0 für die Emsdettener.

30. Minute
Inzwischen hätte der VfL Theesen den Führungstreffer verdient. Janz hat nämlich gleich zwei gute Chancen. In der 27. Minute zielt er nur ein paar Zentimeter zu hoch, als sein Schuss über das Borussentor rauscht. Nur eine Minute später zieht Janz erneut ab, dieses Mal aus spitzem Winkel. Nur Keeper Wiedenhöft zeigt sich bisher in guter Form und wehrt auf diesen Schuss ab. Dann wird auch die Borussia einmal gefährlich: Melzer rauscht nur haarscharf an einer Hereingabe vorbei.

15. Minute
Borussia Emsdetten ist gut im Spiel, die besten Möglichkeiten bisher haben aber die Gastgeber. Beide Chancen sind aber mehr oder weniger dem Zufall geschuldet. So rutscht VfL-Spieler Brüggemann in der 14. Minute bei einer Flanke weg. Das dreht den Ball scharf an und er landet auf der Querlatte des Borussentores. Nur eine Minute später leistet sich Emsdettens Verteidiger Brinkmann einen Fehlpass. Wade bekommt das Spielgerät, ist selbst überrascht, aber zieht ab. Borussen-Torhüter Wiedenhöft taucht sofort ab und hält mit einer starken Parade das 0:0 fest.

Autor: Andreas Schulte

News mit der Quellenangabe: Text und Bild sind
mit freundlicher Genehmigung von der Emsdettener Volkszeitung
www.ev-online.de