SV Mesum
vs.
SV Borussia Emsdetten
02. Dezember 2018 14:30 Uhr · Rheine · Hassenbrockstadion

Borussia Aktuell

Zurück

Richtungsweisendes Spiel gegen VfB Fichte Bielefeld für die AI
27.09.2018 - 18:45 Uhr in A1 - (U19) Junioren
Auch wenn es eine abgedroschene Fußballerweisheit ist: Der nächste Gegner ist der schwerste! Das trifft besonders auf die Partie des kommenden Spieltages der Junioren- Landesliga zu. Dann muß Borussia‘s A-Jugend gegen die Jahrgangsvertretung von Fichte Bielefeld antreten. Nach dem 3:2 Überraschungscoup der Dettener über den FC Gievenbeck, wird man auch in Ostwestfalen hellhörig geworden sein. Zumal Fichte Bielefeld im Walter-Steinkühler-Stadion vor gut einem 1 1/4 Jahren zum Meister der Saison 16/17 gekürt wurde. Nach direktem Wiederabstieg aus der Westfalenliga, werden sie versuchen eine gute Saison zu spielen, auch wenn die ersten drei Spieltage noch nicht optimal verlaufen sind. Ebenso wie die Borussen weisen die Gäste aktuell 3 Punkte auf der Habenseite aus.
Positive Personalien: Spielmacher Kai Deradjat und Abwehrchef Linus Schnieders und Maxi Buchmann sind nach Verletzung ins Training eingestiegen. Ob es bei ihnen schon zu einem Kurzeinsatz reicht, wird Trainer Reinhard Kloppenborg erst kurzfristig entscheiden können.
Jedenfalls sollte die Mannschaft der Borussia die Gunst der Stunde nutzen, um nach dem Dreier vom letzten Sonntag erneut Zählbares vor Ort zu halten. Ganz wichtig wird sein, sich nicht von der 1:8 Klatsche der Bielefelder gegen Münster 08 täuschen zu lassen, das haben die Borussen fatalerweise nach Theesens 1:7 gegen Münster 08 getan. Trainer Kloppenborg fordert deshalb auch höchste Konzentration, jedenfall gleichhoch wie gegen Gievenbeck. Dann geht vielleicht wieder was.

A-Junioren Landesliga
SV Borussia Emsdetten – VfB Fichte Bielefeld
Anstoß 11:00 Uhr am Sonntag, 30.09.18
Walter-Steinkühler-Stadion
Rheiner Str. 210
Schiedsrichter: Michael Austermann (SG Sendenhorst)

Autor: Andreas Schulte

News mit der Quellenangabe: Text und Bild sind
mit freundlicher Genehmigung von der Emsdettener Volkszeitung
www.ev-online.de