SV Borussia Emsdetten
vs.
SpVg Beckum
26. Mai 2019 15:00 Uhr · Emsdetten · Walter-Steinkühler-Stadion

Borussia Aktuell

Zurück

E-Mädchen gewinnen Top-Spiel gegen Ligaprimus
17.05.2018 - 14:16 Uhr in E - (U11) Juniorinnen
Wer nach den ersten 10 Minuten des Spiels gewettet hätte, das die Borussen-Mädchen als Sieger vom Platz gehen, hätte sicher gute Quoten erzielt:

Zu diesem Zeitpunkt stand es bereits 0:2 für die Gäste aus Lau-Brechte/Weiner. Mit Rückenwind kamen sie durch zwei flotte Angriffe zur Führung.

Doch die Borussen wehrten sich nach Kräften.
Mit direktem, tollem Doppelpaßspiel über das komplette Spielfeld hebelten Anni Wolters und Lina Schwarte die komplette Hintermannschaft der Gäste aus. Lina vollendete unhaltbar zum 1:2 (15. Minute).
Dabei verletzte sie sich und musste zunächst vom Platz.
Noemi Stroetmann nahm ihren Platz ein und fightete wie ihre Mitspielerinnen im Mittelfeld Viktoria Bünker und Sofie Tecklenborg energisch gegen die fast ausnahmslos älteren Lau-Brechter.
Mit diesem Stand wurden die Seiten gewechselt.

In Hälfte zwei konnten die Borussinnen mit Rückenwind antreten und setzen den Tabellenführer gehörig unter Druck.

Doch auch die Gäste blieben gefährlich und so konnte Pia Eschhues in der 34. Minute auf 1:3 erhöhen.
Anni Wolters antwortete passend mit einem unhaltbaren Schuß nur zwei Minuten später zum 2:3.
Die Defensive um Jette Behrens und die starke Keeperin Maja Teupen verhinderten geschickt weitere Treffer.
Mit der wiedereingewechselten Lina Schwarte konnten die Rot-Weißen den Druck weiter erhöhen und wurden belohnt: Lina Schwarte traf nach Vorlage von Anni Wolters zum umjubelten 3:3.
Lina erzielte zwei Minuten vor Schluß den Siegtreffer: Wie eine Bogenlampe zog ihr Schuß eine Bahn ins Lau-Brechter Tor, unhaltbar für die Keeperin.
Den Vorsprung retteten die Rot-Weißen über die Zeit: der Jubel war grenzenlos.
Fazit:
Dieses Spiel war Werbung für den Mädchenfußball, beide Teams schenkten sich nichts.
Borussia hatte das glücklichere Händchen und gewann aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung.

Für die Rot-Weißen waren am Ball:
Maja Teupen (TW), Ellen Benker, Jette Behrens, Sofie Tecklenborg, Viktoria Bünker, Noemie Stroetmann, Lina Schwarte (3), Anni Wolters (1).

Autor: Anja Wolters

News mit der Quellenangabe: Text und Bild sind
mit freundlicher Genehmigung von der Emsdettener Volkszeitung
www.ev-online.de