SpVgg Vreden
vs.
SV Borussia Emsdetten
23. September 2018 15:00 Uhr · Vreden · Hamaland-Stadion

Borussia Aktuell

Zurück

Landesliga 4: Im Nachholspiel ein 2:0 Sieg über den SV Burgsteinfurt
19.04.2018 - 20:38 Uhr in Borussia I
Nachschau Liveticker Emsdettener Volkszeitung

Abpfiff: Dann ist die Partie vorbei. Borussia Emsdetten schlägt den SV Burgsteinfurt und baut die Tabellenführung in der Landesliga weiter aus. Der Sieg ist dank der starken zweiten Hälfte der Emsdettener auch absolut verdient.

81. Minute 2:0
Im nächsten Konter fällt dann das 2:0. Wieder ist es Kortevoß, der auflegt, diesmal aber für Pereira Ferreira. Es kommt erneut zum eben bereits erwähnten Privat-Duell zwischen dem Dettener und SVB-Torwart Beermann. Diesmal behält Pereira Ferreira die Nase vorn, schiebt den Ball aus 12 Metern ins linke Eck.

80. Minute: Da hätte das 2:0 fallen müssen! Nach einer Balleroberung schickt Hoffmann Kortevoß, der perfekt mit der Hacke zurück ablegt auf den hinterlaufenden Hoffmann. Dieser steht frei vor Keeper Beermann, scheitert aber am bisher besten Burgsteinfurter der Partie.

74. Minute: Die Gäste erhöhen jetzt den Druck, drängen auf den Ausgleich. Die Borussen werden aktuell in der eigenen Hälfte gehalten und sind mit verteidigen beschäftigt. Eine gute Gelegenheit zum Ausgleich für den SVB hatte Radecke, der den Ball aber beim Kopfballversuch aus vier Metern Torentfernung nicht richtig trifft. Glück für die Borussen.

65. Minute: Die Führung ist mittlerweile absolut verdient, da die Borussen im zweiten Durchgang bisher die klar bessere Mannschaft sind. Vor dem Tor des SVB hat sich mittlerweile ein kleines Privat-Duell herauskristallisiert: Immer wieder prüft Borusse Pereira Ferreira Burgsteinfurts Keeper Beermann mit gefährlichen Abschlüssen. Bisher ist der Schlussmann der Gäste jedoch jedesmal als Sieger aus dem Duell hervorgegangen.

49. Minute 1:0
Direkt nach der Pause erzielen die Gastgeber die ersehnte Führung. Klöpper setzt sich auf der Seite bis an die Grundlinie durch und legt von da aus direkt ab in den Sechzehner zu Hoffmann. Der versenkt aus zehn Metern links im Tor zum 1:0.

Halbzeit :Mit einem torlosen Unentschieden geht es in die Kabine. Das hätte nicht sein müssen, hatte Pereira Ferreira doch eine Minute vor der Pause die hundertprozentige Gelegenheit zum 1:0. Der Dettener Angreifer lief alleine auf das SVB-Tor zu, scheiterte aber an Beermann im Kasten. Trotz der nun gestiegenen Form der Borussen ist in den ersten 45 Minuten jedoch mit bloßem Auge nicht zu erkennen, welches der Teams auf einem Aufstiegsplatz steht und welches in akuter Abstiegsgefahr schwebt.

30. Minute: Borussia ist mittlerweile in der Partie angekommen, dominiert das Spiel und gewinnt mehr Zweikämpfe. in der 25. Minute hatte Kalle Hoffmann die große Chance zum 1:0, als er nach einer schönen Kombination frei zum Schuss kommt, aber kläglich verdient. Trotz der nun augenscheinlichen Dominanz bleiben die Burgsteinfurter nicht ungefährlich, hatten soeben die nächste gute Gelegenheit durch Hollermann, der aus 14 Metern zum Schuss kommt, aber am gut reagierenden Dömer im Tor scheitert.

22. Minute: Nun nehmen auch die Borussen endlich mal am Offensivspiel teil! Nach einem klasse Pass von Wedi läuft Kortevoß allein auf das SVB-Tor zu, der Schiedsrichter-Assistent hebt jedoch die Fahne, entscheidet auf Abseits. Eine fragwürdige Entscheidung. Nur zwei Minuten später unterläuft SV-Verteidiger Kormann ein Patzer im eigenen Fünfmeterraum. Kortevoß kommt an die Kugel, versucht´s jedoch ein wenig zu umständlich, sodass die Burgsteinfurter klären können.

12. Minute: Zur großen Überraschung der Fans am Teekotten ist es nicht der Tabellenführer aus Emsdetten, der das Spiel macht. Die Anfangsphase gehört klar dem Vorletzten aus Burgsteinfurt. Der SV spielt mutig nach vorne, hatte soeben auch die erste Chance der Partie. Der Schuss von Kormann stellte aber kein Problem für Borussia-Keeper Lars Dömer dar, der heute erneut den verletzten Wiedenhöft im Kasten vertritt. Offensiv fällt den Gastgebern dagegen bisher nichts ein. Immer wieder versucht es das Team von Roland Westers mit langen Bällen in die Spitze, die jedoch zumeist zu ungenau sind und in einem Ballverlust enden.

Vor der Partie: An diesem herrlichen Frühlingstag treffen am heutigen Abend Borussia Emsdetten und der SV Burgsteinfurt in einem Nachholspiel am Teekotten aufeinander. Landesliga-Tabellenführer Borussia dürfte in dieser Partie wieder einmal favorisiert sein, muss aber auf den gelb-rot-gesperrten Kapitän Niklas Melzer verzichten.

Autor: Andreas Schulte

News mit der Quellenangabe: Text und Bild sind
mit freundlicher Genehmigung von der Emsdettener Volkszeitung
www.ev-online.de