SC Roland 1962
vs.
SV Borussia Emsdetten
24. Februar 2019 15:00 Uhr · Beckum · Kunstrasen Roland

Borussia Aktuell

Zurück

Siegesserie der A-Jugend hält: Tabellenführer !!
11.04.2018 - 22:09 Uhr in A1 - (U19) Junioren
Mit einem 1:0 (0:0) über den SC Münster 08 eroberten sich die A-Junioren die Tabellenführung der Landesligastaffel I.

Wie in den vorangegangen Spielen war die Chance der Borussia zur frühen Führung da.
Die Anstoßvariante der Münsteraner erwies sich letztendlich als Bumerang fürs eigene Tor. Vincent Schulte spritzte dazwischen, schlug den Ball direkt zum startenden Kai Deradjat, dessen Zögern beim Abschluss brachte nur einen Eckball ein. Immer wieder war es Kai Deradjat (Bild) der bei den vorgetragenen Angriffen seine Mannen antrieb bzw. selbst den Abschluss suchte. Das einzige Manko während des ganzen Spiels waren zu unplatzierte Bälle auf das Tor des gut aufgelegten Keepers der Gäste Finn Tomberge. Bei ihm konnte sich 08 bedanken, dass sie mit dem zwischenzeitlichen 0:0 in die Kabinen gingen. Auf der Habenseite bei den Domstädtern stand im ganzen Spiel nicht ein einziger Torschuss, der den Namen auch verdient hatte. Insgesamt gesehen war es dennoch eine kurzweilige erste Hälfte, die sich die Borussen trotz mehrheitlichen Ballbesitz nicht mit Toren belohnten.

Die zweite Hälfte wurde kämpferisch nicht minder intensiv, aber nie unfair geführt. Tacklings auf beiden Seiten, dass gehört zur Stammwürze eines Münsterlandderby‘s dazu. Wie schon in der ersten Hälfte fuhren die Rot-Weißen die zahlreicheren Angriffe, sie bissen sich an der Abwehr der 08‘er die Zähne aus oder scheiterten infolge unpräzisem Abschluss. Zum Teil sahen die zahlreichen Zuschauer aus dem Borussenlager sehenswerte Kombinationen ihres Teams. Nur Tore wollten aus dem Spiel heraus nicht fallen. So bedurfte es einem Standard, der das Tor des Tages bescherte. Henrik Laumann wurde im 16er umgerempelt. Schiri Andreas Bomers zögerte keine Sekunde und pfiff Foulelfmeter, Protest der Münsteraner blieb aus. Kai Deradjat lief an und donnerte die Kugel halbhoch zum 1:0 (85.) in die Maschen. Münster stellte um, warf alles nach vorne auch der Torwart war in der letzten Szene des Spiels im gegnerischen Strafraum, gebracht hat es nix.

Mit dem fünften Dreier in Folge übernahm die Teekottenelf aufgrund des besseren TorverhältnisPlatz Eins der Tabelle. Am kommenden Sonntag erwartet die Borussia, dann erneut zu Hause, den FC Preußen Espelkamp. Diese absolvierten zeitgleich ein Heimspiel, dass sie mit 1:4 gegen den TSV Oerlinghausen verloren.

Autor: Andreas Schulte

News mit der Quellenangabe: Text und Bild sind
mit freundlicher Genehmigung von der Emsdettener Volkszeitung
www.ev-online.de