{heim}
vs.
{gast}
{datum} · {ort} · {stadion}

Borussia Aktuell

Zurück

Landesliga 4: Revanche geglückt! Borussia gewinnt in Gemen
18.03.2018 - 17:01 Uhr in Borussia I
Nachschau Liveticker Emsdettener Volkszeitung

Schlusspfiff: Und dann ist Schluss! Borussia Emsdetten gewinnt ganz souverän und absolut verdient mit 3:0 bei Westfalia Gemen.

88. Minute 0:3: Jetzt ist die Messe offiziell gelesen! Trotz der defensiven Wechsel schalten die Borussen kurz vor dem Ende noch einmal schnell um. Pereira Ferreira bedient Hoffmann mit einem Steilpass und der lässt sich die Chance nicht nehmen und verwandelt zum 3:0. Der Deckel ist drauf.

85. Minute: Die Borussia spielt in den letzten Minuten voll auf Ergebnissicherung. Für Offennsivkraft Meinigmann kommt Verteidiger Hermeling in die Partie.

72. Minute Bei den Dettenern geht aktuell auch so ziemlich nichts mehr in Richtung Offensive, aber auch Gemen drängt weiterhin nicht auf das 2:1. Auch Borussen-Coach Roland Westers hat dies bemerkt, wechselt Torschütze Kortevoß aus und bringt mit Maxi Langer einen deutlich defensiver orientierten Spieler. Es scheint, als wären nun auch die Borussen darauf aus, die Führung einfach bis zum Schlusspfiff zu halten.

66. Minute: Die Borussen lassen es aktuell ein wenig ruhiger angehen. Gemen hat nun mehr vom Spiel, wird aber immer noch nicht sonderlich gefährlich. Der Anschlusstreffer liegt hier noch nicht in der Luft.

52. Minute: Auch im zweiten Durchgang machen die Borussen offensiv deutlich mehr Druck. Gemen reagiert, wechselt gleich zwei Mal, um ein wenig frischen Wind ins Offensivspiel zu bringen.

Halbzeit : Der Tabellenführer aus Emsdetten geht mit einer 2:0-Führung in die Kabine. Die Gastgeber waren zwar bemüht, bekamen offensiv jedoch wenig bis gar nichts zustande. Wenn es gefährlich wurde, dann nur vor dem Tor der Gemener. Besonders Kortevoß und Hoffmann sorgten dort für ordentlich Alarm, belohnten sich schließlich auch jeweils mit einem Treffer.

40. Minute: 0:2
Und dann fällt auch das beinahe schon überfällige 2:0! Wieder ist es eine Co-Produktion von Kortevoß und Hoffmann. Diesmal steckt Kortevoß jedoch punktgenau auf den gestarteten Hoffmann durch, der allein vor dem Tor zum 2:0 einschiebt.

37. Minute: Gemen ist zwar augenscheinlich die Mannschaft mit mehr Ballbesitz. Wenn es jedoch mal gefährlich wird, dann nur vor dem Westfalia-Kasten. Borusse Marco Pereira Ferreira setzt sich vor ebendiesem gegen vier Leute durch, sein Schussversuch wird jedoch in letzter Sekunde noch geklärt.

26. Minute: Die Gastgeber verstecken sich hier zwar nicht, finden offensiv bisher aber keine Lösungen, um den Borussen-Kasten mal wirklich in Gefahr zu bringen. Ganz anders auf der anderen Seite: Meinigmann hatte vor wenigen Minuten die nächste gute Chance, als er nach einem langen Ball aus der eigenen Häflte von Melzer aus guter Position zum Abschluss kommt. Gemens bester steht jedoch bisher im Tor: Keeper Blanke kann auch den Versuch von Meinigmann parieren.

15. Minute: Die Borussia ist nach dem Führungstreffer näher am 2:0, als die Gastgeber am Ausgleichstreffer. Soeben hatten die Gäste aus Emsdetten die nächste dicke Chance. Wieder war es Kalle Hoffmann, der - diesmal per Flanke - von der rechten Seite Stürmer Jan Kortevoß im Zentrum bedient. Westfalia-Keeper Blanke kann die Direktabnahme des Borussen jedoch gerade so zur Ecke klären.

10. Minute: 0:1: Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase schlagen die Borussen mit der ersten richtig guten Chance direkt eiskalt zu. Kortevoß spielt einen Doppelpass mit Kalle Hoffmann auf der rechten Seite, bekommt den Ball im Sechzehner serviert und schließt zur Borussen-Führung ab.

Autor: Andreas Schulte

News mit der Quellenangabe: Text und Bild sind
mit freundlicher Genehmigung von der Emsdettener Volkszeitung
www.ev-online.de