SpVgg Vreden
vs.
SV Borussia Emsdetten
23. September 2018 15:00 Uhr · Vreden · Hamaland-Stadion

Borussia Aktuell

Zurück

Landesliga 4: Borussia 1 – Irres Spiel mit glücklichem Ausgang
11.03.2018 - 17:39 Uhr in Borussia I
Nachschau des Liveticker der Emsdettener-Volkszeitung:

Schlusspfiff : Was für ein irres Ende in dieser Partie! Nach der recht frühen Führung der Coesfelder liefen die Borussen über die ganze Strecke der Partie dem knappen Rückstand hinterher. Erst in den allerletzten Minuten der Partie, als wohl niemand mehr wirklich an ein Happy End geglaubt hat, stellten die Dettener durch die Treffer von Brinkmann und Pereira Ferreira die gesamte Partie auf den Kopf, feiern nun den knappen 2:1-Erfolg.

90. Minute + 2: 2:1 UNGLAUBLICH! Die Borussen drehen die Partie in der Nachspielzeit! Und Marco Pereira Ferreira erntet den verdienten Lohn für seine kämpferische Leistung! Der wohl beste Dettener der Partie kommt aus 18 Metern Torentfernung an den Ball und schlenzt die Kugel zum 2:1 in die Maschen.

90. Minute 1:1 : Es dauert bis zur letzten Minute der regulären Spielzeit, da belohnen sich die Borussen doch noch für ihre Mühen! Ein Standard bringt den Erfolg: Mario Brinkmann tritt zu einem Freistoß aus gut 25 Metern Torentfernung an und verwandelt die Kugel platziert im rechten Eck, direkt neben dem Pfosten. Geht in den verbleibenden drei Minuten der Nachspielzeit noch etwas für die Borussen?

86. Minute: Die letzten Minuten der Partie laufen. Borussia bemüht sich, offensiv noch etwas auf die Kette zu kriegen, tut sich aber gegen tief stehende Coesfelder extrem schwer. Seit der 70. Minute hatten die Dettener keine gute Torchance mehr.

70. Minute: Die nächste dicke Gelegenheit für Marco Pereira Ferreira! Hoffmann setzt sich auf Rechts bis zur Grundlinie durch und legt dann fein zurück auf Pereira Ferreira, der die Kugel freistehend aus zehn Metern deutlich über den Kasten jagt. Da wäre deutlich mehr drin gewesen...

60. Minute: Bei den Gastgebern ist mittlerweile Kalle Hoffmann für den schwachen Langer im Spiel. Die Borussia hat zwar mehr Ballbesitz, ist spielerisch aktuell auch überlegen, Chancen springen dabei aber kaum heraus. Im Angriff wirken die Dettener viel zu ideenlos, über die Außenbahnen passiert zudem herzlich wenig.

Halbzeit
Zur Pause führen die Gäste mit 0:1. Der einzige, der sich auf Seiten der Dettener gegen den Rückstand wehrt, ist Marco Pereira Ferreira, der in den letzten Minuten drei gute Chancen für die Borussen hatte, jedoch jedes Mal am glänzend reagierenden Raphael im DJK-Kasten scheiterte.

40. Minute: Dicke Chance zum Ausgleich für die Borussen! Nach einer zu kurz abgewehrten Ecke zieht Pereira Ferreira aus gut 20 Metern ab, trifft aber nur die Latte des Coesfelder Gehäuses.
33. Minute: Die Gastgeber wirken ob des Gegentreffers doch scheinbar ziemlich geschockt. Der Offensiv-Motor der Truppe von Roland Westers kommt jedenfalls in den letzten Minuten überhaupt nicht ins Laufen. Zudem mussten die Borussen soeben zum ersten Mal wechseln. Marius Klöpper musste den Platz verletzungsbedingt verlassen, für ihn ist nun David Schmitz in der Partie.

22. Minute 0:1 : Per Elfmeter gehen die Gäste in Führung. Temelkov spielt auf der rechten Seite Langer aus und versucht von der Grundlinie in die Mitte abzulegen, wo Melzer rein grätscht und den Ball an die Hand bekommt. Temelkov tritt daraufhin auch vom Punkt an und verwandelt zur Führung. Das 0:1 ist nicht unverdient, hatten die Coesfelder doch in den letzten Minuten klar die besseren Offensivaktionen.

10. Minute: Die Borussen haben in der Anfangsphase ganz klar den Vorwärtsgang eingelegt, hatten soeben die erste Chance der Partie. Meinigmann, der heute für Kortevoß in der Spitze ran darf, zieht aus 25 Metern ab, verfehlt das DJK-Tor aber knapp.

1. Minute: Der Ball rollt am Teekotten!

Autor: Andreas Schulte

News mit der Quellenangabe: Text und Bild sind
mit freundlicher Genehmigung von der Emsdettener Volkszeitung
www.ev-online.de