SV Rödinghausen II
vs.
SV Borussia Emsdetten
19. April 2020 15:00 Uhr · Rödinghausen · Häcker Wiehenstadion

Borussia Aktuell

Zurück

Niederlage für die A1 zum Schluss des Fußballjahres
17.12.2017 - 15:28 Uhr in A1 - (U19) Junioren
Nach sechswöchiger Spielpause verloren die A1-Junioren das letzte reguläre Spiel der Hinserie bei der Spielvereinigung Hamm 4:1. Die am Ende deutliche Niederlage zeichnete sich über lange Zeit nicht so ab. Zugegeben die Teekottenelf stand in der Anfangsviertelstunde wackelig. Es fehlte merklich die Spielpraxis. Und es fehlte ihr der erkrankte Spielmacher Kai Deradjat. Wer wollte es ihnen verdenken, dass sie unter diesen Voraussetzungen schwer in Tritt kamen.

Anders der Gastgeber, dessen agiler Mittelfeldakteur Halil Can Dogan in der 12.Minute nach 20m Schuss einen Lattentreffer erzielte. Drei Minuten später musste Schnapper Jan-Hendrik Lührmann auf der Linie sein ganzes Können zeigen. Zu diesem Zeitpunkt konnte man schon die später spielentscheidenden Abstimmungsprobleme der Borussendefensive erkennen. Nach etwa 20 drehten die Dettener das Spiel, kamen besser auf‘s Tablett. Ein erster Aha-Effekt war ein Freistoß den Tom Holöchter auf die Box des HSV abgab. Der Hamms Torwart lenkte den Ball zur Ecke über die Latte. Die folgende Ecke wurde durch Vincent Schulte flach vor die Bude gespielt, fand in Jonas Greiwe (Bild) den richtigen Abnehmer und die Kirsche zappelte zum 0:1 (29.Min) im Netz. Der bisherige Spielverlauf war auf den Kopf gestellt. Die Freude währte nicht lang. Schon zur Pause stand es 1:1, denn erneute hatte Halil Can Dogan aus 22m einen losgelassen. Keeper Lührmann wurde überrascht und die Kugel flog über ihn hinweg in die Maschen (38.).
Nach Pausentee und trotz eindringlicher Hinweise nahm der gebrauchte Tag seinen Anfang.
Mit zunehmender Spieldauer steigerte Borussia die eigene Fehlerquote und brachte Hamm damit auf die Siegerstraße. Beim 2:1 (68.) war die gesamte Abwehr der Gäste im Tiefschlaf und ermöglichte Aron Mujkanovic diesen Wirkungstreffer. Nach diesem Tor kam die Borussia nicht mehr wirklich zurück.
Das vorentscheidende 3:1 (78.) schoss Serhad Seyfullah. Dettens Keeper Lühmann musste es sich beim schnellen Konter sogar gefallen lassen, getunnelt zu werden.
Den negativ Abschluss aus Sicht der Borussen, setzte Jannis Ritter mit dem 4:1 in der Schlusssekunde (97 Minute! ). Die Niederlage war in der Höhe nicht verdient aber von der Borussia zu akzeptieren.

Autor: Andreas Schulte

News mit der Quellenangabe: Text und Bild sind
mit freundlicher Genehmigung von der Emsdettener Volkszeitung
www.ev-online.de