SpVgg Vreden
vs.
SV Borussia Emsdetten
23. September 2018 15:00 Uhr · Vreden · Hamaland-Stadion

Borussia Aktuell

Zurück

Landesliga 4: Borussia I zerlegt Verfolger VfL Senden
01.10.2017 - 17:07 Uhr in Borussia I

Nachschau des Liveticker der Emsdettener-Volkszeitung:

Zudem verliert der SC MS 08 im eigenen Stadion mit 0:1 gegen Heiden.

82. Minute 7:0
Und es kommt noch dicker für die Sendener. Eine Borussen-Ecke kann der VfL zunächst klären. Die Kugel landet aber genau vor den Füßen von Kalle Hoffmann, der aus 20 Metern abzieht und unten links verwandelt.

75. Minute 6:0
Die Hausherren machen das halbe Dutzend voll: Kalle Hoffmann trifft mit einem wunderbaren Schuss oben links in den Winkel des VfL-Tores.

71. Minute
Endlich mal wieder eine gute Chance der Gäste. Der Kurz zuvor eingewechselte Morzonek probiert es mit einem Schuss von der Strafraumgrenze, trifft aber nur die Latte.

68. Minute 5:0
Dritter Treffer von Pereira Ferreira! Diesmal bekommt der Offensivakteur der Borussen den Ball ungefähr zehn Meter vor dem Sendener Kasten zugespielt, zieht ab und trifft unten links zum 5:0.

60. Minute 4:0
Borussia Emsdetten macht den Sack zu! Torka schickt Pereira Ferreira auf der linken Seite. Der zieht in den Sechzehner und legt im genau richtigen Moment ab auf den mitgelaufenen Kortevoß, welcher keine Mühe hat, die Kugel einzuschieben.

50. Minute
Die erste Chance der Partie für Senden. Einen Freistoß von Heubrock von der rechten Seite erwischt Reickert mit dem Kopf, trifft aber nur den Pfosten des Borussia-Tores.

46. Minute
Die Borussen wechseln zum ersten Mal: Max Hermeling muss mit Kreislaufproblemen vom Platz, für ihn kommt Max Zollfrank.

Halbzeit
Die Borussen gehen mit einer komfortablen 3:0-Führung in die Kabine. Das Team von Coach Roland Westers überzeugt bisher auf ganzer Länge, ist den Gästen aus Senden in der aktuellen Verfassung einfach klar überlegen.

45. Minute
Nun schwächen die Sendener sich auch noch selbst: Stürmer Rabah Abed kassiert nach einer Schwalbe eine gelbe Karte. Anstatt es damit auf sich beruhen zu lassen, meckert der Sendener so lange weiter, bis der Schiedsrichter ihn mit Gelb-rot vom Platz stellt. Die Borussen sind nun also den gesamten zweiten Durchgang in Überzahl.

31. Minute
Die nächste dicke Chance für die Dettener! Diesmal bedient Kalle Hoffmann Kortevoß, der aus zehn Metern direkt abzieht, den Ball aber über dn VfL-Kasten jagt. Zudem müssen die Gäste bereits früh in der Partie wechseln. Dennis Otto hat sich verletzt, wird durch Denis Hölscher ersetzt.

28. Minute
Und fast das 4:0! Kortevoß erobert in der gegnerischen Hälfte den Ball, läuft alleine auf das Tor zu, schiebt die Kugel jedoch knapp am Kasten vorbei.

24. Minute 3:0
Ganz starker Auftritt der Borussen in den ersten Minuten! Und wieder ist Marcus Meinigmann am Treffer beteiligt, schickt diesmal mit einem ganz starken Pass Pereira Ferreira in den Sendener Sechzehner. Der lässt VfL-Verteidiger Schnetgöke noch lässig aussteigen und verwandelt unten rechts zum 3:0.

16. Minute 2:0
Doppelschlag der Gastgeber! Marcus Meinigmann erobert einen Ball im Mittelfeld und bedient Kortevoß im Sendener Strafraum. Dieser legt mit viel Übersicht ab auf Pereira Ferreira, welcher den Ball aus acht Metern unter die Latte ins Netz donnert.

14. Minute 1:0
Die Borussen erzielen die frühe Führung. Einen Freistoß von Mario Brinkmann bekommt VfL-Verteidiger Belkadi im Sechzehner an die Hand. Der Schiedsrichter entscheidet auf Elfmeter. Diese Chance lässt Kortevoß sich nicht nehmen, versenkt sicher halbhoch im rechten Eck.

8. Minute
Die Partie wurde mit elf Minuten Verspätung angepfiffen. Trotzdem zeigen beide Teams einen schwungvollen Beginn. Die erste dicke Möglichkeit hatten soeben die Gastgeber aus Emsdetten. Nach einer herrlichen Kombination über Torka, Kortevoß und Meinigmann kommt Kalle Hoffmann von halbrechts aus zehn Metern zum Abschluss, trifft aber nur die Latte.

Vor dem Spiel
Die Partie beginnt in 10 Minuten. Borussia Emsdetten wird mit der gleichen Aufstellung wie zuletzt beim 2:0-Sieg in Heiden auflaufen.

Autor: Andreas Schulte

News mit der Quellenangabe: Text und Bild sind
mit freundlicher Genehmigung von der Emsdettener Volkszeitung
www.ev-online.de