Besucherstatistik

Online:
2
Heute:
105
Gestern:
366
Woche:
2048
Monat:
9870
Jahr:
103895
Total:
1345212

Besucher seit 08.04.2010
Rekord: 5374 Besucher am 15.08.2012












FC Viktoria Heiden
vs.
SV Borussia Emsdetten
24. September 2017 15:00 Uhr · Heiden · SZ Heiden

Borussia Aktuell

Zurück

Borussia‘s A-Jugend steht im Halbfinale des Kreispokals
12.09.2017 - 21:50 Uhr in A1 - Junioren
Mit einem standesgemäßen 5:2 Sieg über den SV Burgsteinfurt, zogen die A-Junioren in die nächste Runde des Kreispokals ein. Im Halbfinale trifft man dort auf die Mannschaft des SC Altenrheine.

Zu Beginn der Partie übernahmen die Hausherren sofort die Initiative. Konsequent wurden die Gäste in der eigenen Hälfte angelaufen, kamen so kaum zu Entlastungsangriffen. Das frühe 1:0 für die Borussia erzielte Tom Holöchter (15.) nachdem von Kai Deradjat der öffnende Pass in die Tiefe gespielt wurde. Dann pfiff Schiri Tobias Börger Foulelfmeter. Der gefoulte Gerrit Brinkmann selbst schnappte sich die Kugel und verwandelte sicher vom Punkt zum 2:0 (19.). Nun entwickelte sich für längere Zeit, ein typisches Spiel auf ein Tor. Die Borussia ließ Ball und Gegner laufen, um so zu weiteren Chancen zu kommen. Es dauerte allerdings bis zur 44.Minute ehe erneut Gerrit Brinkmann einen von Vincent Schulte getretenen Freistoß zum 3:0 im Tor der Gäste unterbringen konnte.

Nach dem Wechsel agierte Burgsteinfurt noch galliger um dadurch selbst besser ins Spiel zu kommen. Die erste wirkliche Torchance hatte der SV mit einem satten Fernschuss den Keeper Jan-Hendrik Lührmann über die Latte bugsieren konnte. Bei dieser Aktion verletzte er sich leicht, konnte aber weiterspielen. Die Borussen mühten sich, hatten aber die laufintensive Partie vom Sonntag noch in den Knochen. Das Tor zum 4:0 ließ bis zur 58.Minute auf sich warten. Kai Deradjat war Nutznießer der guten Vorarbeit von Finn Tiltmann, der sich an der Strafraumgrenze durchsetzen konnte und dann den entscheidenden Pass spielte.
In der Folgezeit ließ die Konzentration der Borussen nach. Burgsteinfurt kam mehr auf den Teller und konnte durch Mohammad Amadi zum 4:1 verkürzen (73.). Die Borussia antworte fast postwendend mit dem 5:1 durch Mirko Pöhlker (77.). Den Ehrentreffer zum 5:2 Endstand schaffte Burgsteinfurts Mohammed Mallaamine in der 89.Minute.

Autor: Andreas Schulte

News mit der Quellenangabe: Text und Bild sind
mit freundlicher Genehmigung von der Emsdettener Volkszeitung
mit freundlicher Genehmigung von westline
www.emsdettener-volkszeitung.de
www.westline.de/

Aktuelle Sporttabellen gibt es unter www.westline.de/sport/tabellen/index.php