Besucherstatistik

Online:
9
Heute:
7
Gestern:
481
Woche:
2554
Monat:
7752
Jahr:
129753
Total:
1371070

Besucher seit 08.04.2010
Rekord: 5374 Besucher am 15.08.2012












SV Borussia Emsdetten
vs.
Werner SC
19. November 2017 14:30 Uhr · Emsdetten · Walter-Steinkühler-Stadion

Borussia Aktuell

Zurück

Unglückliche 0:1 Niederlage für die A1 in Wiedenbrück
05.03.2017 - 16:12 Uhr in A1 - (U19) Junioren
„Diese Niederlage war sehr unglücklich. Allerdings haben beide Mannschaften heute kein gutes Spiel gezeigt“, fasste Trainer Matthias Meinigmann das 0:1 seiner Mannschaft beim Landesligaspitzenreiter SC Wiedenbrück zusammen.
Die Wiedenbrücker hatten im ganzen Spiel eigentlich nur zwei wirklich gute Torchancen. Die erste nach 21 Minuten war drin. Tom Holöchter wird auf der linken Außenbahn gut ausgespielt, ein Querpass mit Übersicht und Marco Pollmann steht in der Mitte blank und kann unhaltbar einnetzen. Die zweite Chance war in der 68. Minute ein schöner Schlänzer aus 18 Metern, den Torhüter Niclas Kock sehr gut zur Seite weg parierte. Ansonsten standen die Wiedenbrücker solide in der Abwehr, spielten meistens langen Hafer, ließen aber insgesamt wenig zu. Und die Borussen?
Die Borussen rannten immer wieder an, kamen aber auch nur zu relativ wenigen klaren Möglichkeiten, was vor allem daran lag, dass oft der letzte oder vorletzte Pass beim Gegner landete. Die größte Chance der ersten Halbzeit hatte Hendrik Laumann, dessen Schuss aus 10 Metern noch knapp zur Ecke abgefälscht wurde. Kurz vor der Pause traf Marius Klöpper nach einem Pass von Tom Holöchter den Ball nicht optimal und der Torhüter konnte halten.
Nach der Pause verstärkten die Emsdettener ihre Angriffsbemühungen. In der 58. Minute schießt Nick Wedi nach einer Kopfballverlängerung artistisch knapp am Tor vorbei. In der 72. Minute muss der Ausgleich eigentlich fallen, doch Henrik Möllers kann zwar frei auf den Torhüter zulaufen, scheitert aber an demselben. Große Aufregung gab es noch kurz vor Schluss, als Marius Klöpper über außen durch ist und im Strafraum vom Keeper der Wiedenbrücker umgerissen wird. Zur großen Überraschung aller gab es statt Elfmeter aber nur Abstoß für WIedenbrück.
Nach dieser Niederlage ist klar, die Borussen können zwar mit allen Mannschaften der Liga gut mithalten, müssen jetzt aber vor allem schauen, dass sie am Ende der Saison nicht auf dem Relegationsplatz um die Abstiegsendspiele landen.

Autor:

News mit der Quellenangabe: Text und Bild sind
mit freundlicher Genehmigung von der Emsdettener Volkszeitung
mit freundlicher Genehmigung von westline
www.emsdettener-volkszeitung.de
www.westline.de/

Aktuelle Sporttabellen gibt es unter www.westline.de/sport/tabellen/index.php