Besucherstatistik

Online:
6
Heute:
334
Gestern:
492
Woche:
826
Monat:
9187
Jahr:
131188
Total:
1372505

Besucher seit 08.04.2010
Rekord: 5374 Besucher am 15.08.2012












SV Borussia Emsdetten
vs.
SC Preußen Lengerich
03. Dezember 2017 14:15 Uhr · Emsdetten · Walter-Steinkühler-Stadion

Borussia Aktuell

Zurück

A1 holt ein 1:1 beim Tabellenführer aus Hamm
04.12.2016 - 16:48 Uhr in A1 - (U19) Junioren
Einen verdienten Punkt nahm die A1 der Borussen am Sonntag beim Auswärtsspiel beim Tabellenführer der Landesliga aus Hamm mit. Am Ende einer packenden und hochklassigen Partie stand es 1:1 und der Punkt war für Hamm eher schmeichelhaft.
Auf dem tief gefrorenen Kunstrasenplatz waren die Bedingungen für beide Mannschaften äußerst schwierig. Gerade zu Beginn war der Rasen hart wie Beton und beide Teams kämpften um einigermaßen Standfestigkeit. Bei Borussia fielen noch kurzfristig Jost Meinigmann und Merlin Heinz aus, sodass Trainer Matthias Meinigmann ordentlich umbauen musste. Das merkte man der Mannschaft aber nicht an, die von Anfang bemüht war nach vorne zu spielen und spielerische Akzente zu setzen.
In der 13. Minute bekam Hamm eine Ecke zugesprochen, es kam zu einem leichten Gerangel im Strafraum, ein Pfiff des Schiedsrichters, alle Spieler rechneten mit Stürmerfoul, die Hammer rannten schon zurück, doch der Schiedsrichter hatte zur völligen Überraschung aller Beteiligten als einziger im Stadion ein elfmeterwürdiges Foul erkannt. Das Geschenk nutze Robin Przybilla zur 1:0 Führung. Im Gegenzug wird Nick Wedi im Strafraum von Hamm beim Einschuss umgehauen, hier blieb wie in zwei weiteren Situationen, die Pfeife des Schiedsrichters stumm.
In der 28. Minute schoss Marius Klöpper aus der zweiten Reihe ins untere Eck, aber der Torwart konnte gut parieren. In der 42. Minute traf Lukas Kritsch nach einer Ecke nur den Pfosten.
In der 2. Halbzeit erhöhten die Borussen zunehmend den Druck und spielten ihre bisher besten 45 Minuten in dieser Saison. Die Mannschaft erspielte sich jetzt eine gute Möglichkeit nach der anderen, die beste vergab nach 69 Minuten Nick Wedi, der aus 5 Metern frei köpfen konnte, das Gehäuse aber knapp verfehlte. In der 75. Minute war es dann aber so weit, nach einem Freistoß von Hannes Rehr köpfte Kursat Özmen unhaltbar zum umjubelten Ausgleich ein. In der letzten Viertelstunde war sogar noch mehr drin, andererseits hatten auch die Hammer noch einige Möglichkeiten, so ging das Remis am Schluss in Ordnung. Am Ende konnte Trainer Matthias Meinigmann feststellen, dass seine Borussen auch mit den Spitzenteams der Liga mithalten können. Am kommenden Sonntag kommt der Tabellenzweite aus Theesen zum Teekotten. Mit der Form von Sonntag brauch einem vor dem Duell nicht Bange zu sein.

Autor:

News mit der Quellenangabe: Text und Bild sind
mit freundlicher Genehmigung von der Emsdettener Volkszeitung
mit freundlicher Genehmigung von westline
www.emsdettener-volkszeitung.de
www.westline.de/

Aktuelle Sporttabellen gibt es unter www.westline.de/sport/tabellen/index.php