SV Mesum
vs.
SV Borussia Emsdetten
02. Dezember 2018 14:30 Uhr · Rheine · Hassenbrockstadion

Borussia Aktuell

Zurück

14:1 Kantersieg beim SC Altenrheine
25.09.2016 - 20:07 Uhr in
Am Samstag stand für die F2 Junioren von Borussia Emsdetten das nächste Findungsrundenspiel beim SC Altenrheine auf dem Programm.
Für die Gäste zunächst eine unsichere Sache, wie die Partie eingeordnet werden sollte, da die Altenrheiner fast ausschließlich mit Kindern aus dem Jahr 2008 aufliefen.

Also war die Devise des Trainerteams um Holger Minnebusch und Christian Alaze zunächst hinten sicher stehen, Ballkontrolle und den Ball laufen lassen und sehen, wie man zu Chancen kommt.

Bereits nach wenigen Minuten stand es überraschender Weise 1:0 für die Gäste durch einen Schuss von Luis Alaze, der durch einen Rheinenser Spieler ins eigene Tor abgelenkt wurde. Das verschaffte Selbstvertrauen. So gelangen wenige Minuten später Adel Ammar, Ahmad Najdi, Matz Ludwig und Baran Özmen weitere Treffer ehe den Hausherren ein Anschlusstreffer zum 5:1 gelang.
Der wiederum ließ die super aufspielenden Borussen völlig unbeeindruckt, so dass kurz später Ilja Ott und wiederum Baran Özmen zum 7:1 Halbzeitstand erhöhten.

Die Trainer konnten stolz auf die jungen Kicker sein. Sie zeigten bereits in der ersten Hälfte sicheres Kombinationsspiel und waren in den Zweikämpfen immer einen Schritt schneller und entschlossener als der Gegner aus Rheine.

In der zweiten Hälfte setzten die Borussen den offensiven Angriffsfußball fort. So gelang wenige Minuten nach Wiederanpfiff Jonathan Dokters sein zweites Saisontor. Luis Alaze erhöhte kurz darauf zum 9:1, ehe Baran Özmen, Adel Ammar (2), Matz Ludwig und zu guter letzt auch Yul Minnebusch sich noch in die Torschützenliste eintrugen.
Am Ende hieß es 14:1 für die Borussia.

Für Borussia Emsdetten spielten:

Yul Minnebusch, Adel Ammar, Jonathan Dokters, Malek Moussa, Ahmad Najdi, Baran Özmen, Ilja Ott, Matz Ludwig und Luis Alaze

Autor: Christian Alaze

News mit der Quellenangabe: Text und Bild sind
mit freundlicher Genehmigung von der Emsdettener Volkszeitung
www.ev-online.de