SpVg Beckum
vs.
SV Borussia Emsdetten
18. November 2018 14:30 Uhr · Beckum · Römerkampfbahn

Borussia Aktuell

Zurück

F2 mit großartigen Leistungen bei der Hallenkreismeisterschaft
15.12.2013 - 21:06 Uhr in
Die F2 der Borussen hat an den letzten beiden Wochenenden mit großem Erfolg an der Hallenkreismeisterschaft in Nordwalde mitgewirkt. In der Vorrunde, die am 8. Dezember ausgetragen wurde, trat die Mannschaft gegen insgesamt sechs andere Teams an. Im ersten Spiel wartete gleich die Heimmannschaft aus Nordwalde, die in einer packenden Partie mit 1:0 besiegt werden konnte. Das nächste Spiel gegen Altenrheine verlief dann etwas unglücklich, weil die Borussen ihre zahlreichen Chancen nicht nutzen konnten und es somit beim 0:0 blieb. In der dritten Partie verloren die Borussen dann überraschend (und auch ein wenig unverdient) mit 0:2 gegen die Vertretung aus Wilmsberg. Von dieser Niederlage ließ sich die Mannschaft jedoch überhaupt nicht beeindrucken: Das nächste Spiel gegen den TuS Laer wurde überzeugend mit 2:0 gewonnen. Das fünfte Spiel gegen Borghorst war anschließend sehr ausgeglichen, die Borussen konnten diese Partei letztlich mit 1:0 für sich entscheiden. Gegen die gute Truppe von Amisia Rheine lieferte die Mannschaft zum Abschluss der Vorrunde dann nochmals eine Glanzleistung ab: Die Borussen dominierten von Beginn an und gewannen somit auch hochverdient mit 3:0. Mit 13 Punkten aus sechs Partien (Torverhältnis: 7:2) zogen die Borussen als Gruppenerster (!) in die nächste Runde ein. Dieser große Erfolg war einer fantastischen Mannschaftsleistung zu verdanken: Alle Spieler waren mit großem Engagement bei der Sache, die Mannschaft spielte insgesamt richtig guten und erfolgreichen Fußball.

Nach der erfolgreichen Vorrunde trat die F2 am 14. Dezember mit großen Hoffnungen zur Zwischenrunde an. Die Gruppe setzte sich aus sechs Mannschaften zusammen, sodass die Borussen fünf Partien zu bestreiten hatten. Im ersten Spiel war erneut Preußen Borghorst der Gegner. Die Borussen erspielten sich von Beginn an gute Chancen, von denen sie jedoch nur eine verwerten konnten. In der letzten Spielminute kam Borghorst das erste Mal gefährlich vor das Tor der Borussen – unglücklicherweise stand es am Ende 1:1. Als nächster Gegner wartete die Mannschaft von Emsdetten 05. Es entwickelte sich ein packendes Lokalderby mit Chancen auf beiden Seiten. Die Borussen gingen am Ende als Sieger (1:0) vom Platz. Gegen die Vertretung von Arminia Ochtrup war die Mannschaft anschließend deutlich überlegen – der 3:1-Sieg war somit zweifelsohne hochverdient. Im vierten Spiel der Vorrunde wartete dann die sehr starke Mannschaft aus Neuenkirchen auf die Borussen. Mit viel Glück und noch viel mehr Einsatz konnte die Mannschaft ein 0:0 erkämpfen. Das letzte Spiel der Zwischenrunde wurde anschließend wieder gewonnen: Gegen das Team aus Langenhorst stand am Ende ein verdientes 1:0. Insgesamt sammelte die F2 in den fünf Spielen der Zwischenrunde 11 Punkte, das Torverhältnis lautete am Ende 6:2. Diese Zahlen zeigen deutlich, dass die Truppe wieder fantastisch spielte – und für ihr vorbildliches Engagement auch durch tolle Ergebnisse belohnt wurde.

Am Tag nach der erfolgreichen Zwischenrunde fand die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft statt, zu der sich insgesamt sechs Mannschaften qualifiziert hatten. In den ersten beiden Spielen traten die Borussen gegen zwei sehr starke Mannschaften (SV Burgsteinfurt und SuS Neuenkirchen) an. In beiden Partien hielt die F2 gut mit, am Ende stand jedoch jeweils eine 0:2-Niederlage. Im dritten Spiel des Tages ging es dann (wieder!) gegen Preußen Borghorst. Die Borussen lieferten gegen die Borghorster eine großartige Leistung ab – am Ende stand es hochverdient 3:0. In der nächsten Partie gegen Eintracht Rheine ging es immer wieder hin und her. Die Mannschaft aus Rheine gewann das Spiel letztlich knapp mit 1:0. In Anbetracht der bisherigen Ergebnisse kam der fünften und letzten Partie gegen die Mannschaft aus Mesum eine recht hohe Bedeutung zu. Es entwickelte sich ein tolles Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Dieses Mal hatten die Borussen das bessere Ende für sich: Sie gewannen die Partie mit 1:0. Am Ende der Endrunde war festzuhalten, dass die Mannschaft auch am dritten Tag der Hallenkreismeisterschaft tolle Leistungen gezeigt hat. Mit sechs Punkten aus fünf Partien sowie einem Torverhältnis von 4:5 konnte sich die Mannschaft eine fantastischen vierten Platz sichern – ein großartiges Ergebnis, das sich die Borussen wirklich verdient haben!

Abschließend möchten wir uns ganz, ganz herzlich bei unseren Spielern für ihren hervorragenden Einsatz bedanken. Danken möchten wir auch den Eltern, die die Mannschaft (wieder einmal!) toll unterstützt haben.

Es spielten:
Nils, Adrian, Jonas F., Lukas, Tom, Max, Gianluca, Michel, Torben und Jonas W.

Autor:

News mit der Quellenangabe: Text und Bild sind
mit freundlicher Genehmigung von der Emsdettener Volkszeitung
www.ev-online.de